Businessplan Käserei Savognin

Der von der Schweizer Berghilfe produzierte Kurzfilm zeigt, wie sich die Käserei Savognin neu aufgestellt hat: Die Milch legt von der Kuh bis auf den Tisch nur wenige Meter zurück. Ein Joghurt der Bergkäserei Savognin wird nicht grossen Transportdistanzen ausgesetzt, sondern entsteht aus lokalen Rohstoffen vor Ort und wird auch dort von Einheimischen und Gästen in Hotels und Restaurants konsumiert. Um der steigenden Nachfrage gerecht werden zu können, hat sich die Käsereigenossenschaft deswegen kürzlich mit Unterstützung der Schweizer Berghilfe eine Joghurt-Verpackungsmaschine angeschafft. Grundlage für die Neuorientierung war ein von der Flury&Giuliani GmbH erstellter Businessplan im 2017.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s