Artikel zum Trüffelanbau auf Landwirtschaftsbetrieben in der Schweiz

Sibyl Huber präsentierte an einer Tagung des Verbandes Schweizer Pilzproduzenten ein Vortrag über das „Entwicklungskonzept Schweizer Trüffel“. Ein Artikel im Schweizer Bauer berichtet über das Ziel des Konzeptes, die Trüffelproduktion als innovatives Standbein von Landwirtschaftsbetrieben zu fördern und professionalisieren.

Pilotstudie Umweltauswirkungen einer Marktöffnung im Landwirtschaftsbereich

Die Flury&Giuliani GmbH hat in Zusammenarbeit mit Treeze und Rütter Soceco und im Auftrag des BAFU in einer Pilotstudie die Umweltauswirkungen einer Marktöffnung in der Landwirtschaft untersucht. Anhand von drei Handelsszenarien werden die wesentlichen Wirkungsmechanismen dargelegt und aufgezeigt, von welchen Einflussgrössen die Umweltauswirkungen abhängig sind.

Poster über Alternativen in den Regulierungen des Bäuerlichen Bodenrechtes an der SGA-Tagung

Christian Flury präsentierte an der Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Agrarwirtschaft und Agrarsoziologie SGA in Wädenswil ein Poster zum Thema „Alternative Regulierungen im bäuerlichen Bodenrecht als Hebel zur Steigerung der Markt- und Wettbewerbsfähigkeit“. Darin werden im Kontext der von der Flury&Giuliani GmbH in Zusammenarbeit mit ecoconcept durchgeführten Studie über alternative Organisation- und Zusammenarbeitsformen in der Landwirtschaft vier Leitideen – konsistente Bündel möglicher Entwicklungen zum Einstieg in die Landwirtschaft und angepassten Organisationsformen – vorgestellt.

Artikel UFA-Revue zum Thema Bodenrecht und Landwirtschaft

Im Rahmen einer Fokusstudie zum Nationalen Forschungsprogramm 68 «Nachhaltige Nutzung der Ressource Boden» ging die Flury&Giuliani GmbH der Frage nach, ob der landwirtschaftliche Bodenmarkt in der Schweiz intakt ist und durch welche Faktoren er beeinflusst wird. Der Artikel in der UFA-Revue fasst die Resultate zusammen und zeigt den Einfluss und die Relevanz des Bäuerlichen Bodenrechtes für die Landwirtschaft in der Schweiz auf.